WIR HELFEN TIEREN.

Aktuell

Neue Projekte die von tierhilfe e.V. Strasburg unterstützt werden:

 

Pferdehilfe Sonnenhof e.V.

Pferdehilfe Sonnenhof e.V. 


                                                   


Akarde, ein Pferd in Not

 

Nachdem uns ein Notruf erreichte, dass eine Vollblutstute ihr Zuhause verliert und es keinen Platz für sie gibt wo sie leben kann, haben wir versucht über unsere Kooperationspartner und weitere Verteiler ein sicheres Heim und eine wohl behütete Zukunft für das Pferd zu finden. Leider blieben sowohl unsere Bemühungen wie auch die der verzweifelten Halter erfolglos und Akardes Zukunft erwies sich als ernsthaft gefährdet. Der Gang zum Schlachter war für uns alle nicht ansatzweise denkbar. Da keine Zeit mehr blieb, entschied sich animal peace Tierhof e.V. in Zusammenarbeit mit der tierhilfe e.V. strasburg für einen ungewöhnlichen Weg um dem Pferd ein artgerechtes Leben weiterhin zu ermöglichen.
Anstatt einer Vermittlung wurde in gemeinschaftlicher Arbeit der beiden Vereine ein Offenstallplatz mit kompetenter Rundumversorgung ausfindig gemacht.

Notpferd Akarde ist nun am Samstag angekommen und lebt sich in der der Herde langsam ein. Wir versuchen ihr den Start so angenehm wie möglich zu machen und freuen uns dass es ihr gut geht. Offenstall, weite Koppeln, Herdenleben, medizinische Versorgung, kompetente Betreuung mit allem was sie braucht….all das kostet viel Geld und da wir mittlerweile viele Tiere zu versorgen haben und auf ein Weiteres nicht vorbereitet waren, ist Hilfe von Nöten.

Die Übernahme von Akarde war nicht geplant, daher brauchen wir Tierpaten, die uns helfen ihr zu einem schönen & sicheren Weiterleben zu verhelfen.
Akardes Übernahme und Versorgung ist ein Gemeinschaftsprojekt der tierhilfe e.V. strasburg und animal peace Tierhof e.V..

Die Pferdehilfe Sonnenhof e.V. unterstützt Akarde indem sie nun die tägliche Pflege der hübschen Dame übernimmt.

Spendenkonto:

Pferdehilfe Sonnenhof
Kontonummer: 7007164
Stadtsparkasse Haltern
BLZ – 426 513 15
Stichwort: „Akarde“
Akarde kann von ihren Paten selbstverständlich besucht werden!

Helft uns zu helfen…